internos

Für den täglichen Gebrauch

Wenn Sie eine der Körperübungen machen, dann achten Sie darauf, dass Sie Ihre Zähne nicht zusammen beißen - z.B. bei der Übung "Namaste"! Mit einem lockeren Kiefer werden Sie auch besser atmen. Wenn Sie während einer Übung den Atem anhalten, dann verspannen sich Ihre Muskeln, was Sie ja gerade vermeiden wollen. Falls Sie also den Atem anhalten, dann richten Sie Ihre Aufmerksamkeit auf die Ausatmung. Im Schweizerdeutsch heißt das so schön: Schnufe!

Es ist schon erstaunlich: Bereits das Denken an den lockeren Kiefer und an die Ausatmung führen zu einem besseren Körpergefühl!